„Wir laufen gemeinsam am 03.04.2022“ – Graz Halbmarathon

Ein Motto, dem auch die Athletinnen und Athleten des LTV Köflach gerne Folge leisteten und mit insgesamt elf Teilnehmer/-innen an der Startlinie am Karmeliter Platz in Graz standen. Gelaufen wurde ein Halbmarathon, in vier Runden durch die Stadt Graz. Dieses Jahr neu, wurde auch ein Viertelmarathon (10,5 km) und ein Achtelmarathon (5,25 km) gelaufen. Im Zuge des Halbmarathons wurden auch die Steirischen Meisterschaften 2022 ausgetragen. 

Nina Strauss, jüngste Teilnehmerin des LTV Köflach lief mit ihren erst 19 Jahren eine fantastische Zeit von 1:31:31 und klassierte sich damit auf dem 4. Gesamtrang. Sie holte sich somit klar den Sieg in der Wertung er U20. In der Steir. Meisterschaft bedeutete das den 3. Gesamtrang, sowie den Steir. Meistertitel der U23 im Halbmarathon. 

Auch Sandra Schmidt startete beim Halbmarathon und sicherte sich mit 1:37:54 den 11. Gesamtrang und die Silbermedaille bei den Steirischen Meisterschaften in der Klasse W45.

Das Damenteam des LTV Köflach komplettierte Eva Kaplans-Scheer mit einem 56. Gesamtrang und dem 2. Platz in der Meisterschaft W35. 

Gemeinsam konnten sich die Damen über den 2. Platz der Mannschaftswertung und somit die Silber Medaille der Steir. Meisterschaft, hinter dem Runningteam Lannach (Gold) und vor dem LCA Hochschwab (Bronze) freuen. 

Der Gesamtsieg bei den Damen im Halbmarathon ging überlegen an Maria Hochegger vor Carina Zotter und Vasold Kerstin.

Bei den Herren standen Daniel Buchegger und Rüdiger Arvay für den LTV an der Startlinie. Daniel Buchegger lief die sehr schnelle Zeit von 1:15:51, welche den 12. Gesamtrang und den 6. Platz in der M30 Wertung bedeuteten. Rüdiger Arvay sicherte sich mit starken 2:08:33 den Sieg in der Klasse M70+ und somit auch den Steir. Meistertitel der Klasse M75(!!). 

Die Herren Gesamtwertung holte sich der erst 18-jährige Raphael Siebenhofer vom TUS Kainach mit einer unglaublichen Zeit von 1:07:30. Damit verwies er Nagele Christian und Julius Ott auf die Ränge 2 und 3. 

Beim Viertelmarathon hielt Philipp Haselbacher die Fahnen des LTV Köflachs hoch und konnte sich mit seiner Zeit von 39:25 Minuten über den 9. Gesamtrang und den 2. Platz in der M30 Wertung freuen.

Im Achtelmarathon haben die LTV- Damen dann richtig aufgezeigt. Den Gesamtsieg holte sich Edwina Kiefer vor Ute Pirchan. Beide vom LTV Köflach.  Dritte wurde Lara Hohensinger (U20) vom runningTeam Lannach. In der AK Wertung waren die Damen des LTV nicht zu schlagen. Hier stand Edwina Kiefer (19:54 Min.) wieder ganz oben auf dem Stockerl, Ute Pirchan (20:07 Min) auf dem zweiten Platz und Sabrina Reinprecht (22:36) auf dem dritten. Sabrina Reinprecht holte sich damit auch den 1.Platz in der AK W40.

Bei den Herren reihten sich Christian Spielhofer (7. Gesamtrang 18:23 Min.) und Alexander Baier (18. Gesamtrang 21:13 Min.) in das starke LTV Team.

Vulkanland-Frühlingslauf mit 3 LTV Köflach TopathletInnen

Über 3 Laufdisziplinen (4,2-8,4-21,1km) wurde am 19.3.22 der im kupierten Vulkanland stattfindende Frühlingslauf endlich wieder ausgetragen. Die nicht ganz leichte, aber sehr abwechslungsreiche Strecke bot von Schotterpassagen, Wiesenabschnitten über längeren Asphaltanstiegen  alles was das LäuferInnenherz begehrt!

 

Ute Pirchan zog kurz und knackig bei den 4,2km allen voran und gewinnt nicht nur eindeutig die Damenwertung, sondern auch die Gesamtwertung! 

Mit einer Zeit von 16:05min positioniert sie sich vor Lara Hohensinger (Running Team Lannach- 17:02min) und Irina Guarghias-Clarissetti (LV Marswiese- 17:18min).

Die ersten 3 Männer liefen ein, wie folgt: 

1. Jürgen Bruckschwaiger (16:54min)

2. Jürgen Podritschnig (17:25min)

3. Erich Nader (Running Team Lannach- 17:40min).

 

Über die 8,4km waren Edwina Kiefer und Philipp Haselbacher mit viel Motivation am Start. 

Edwina holte auf der ersten Runde ein ordentliches Tempo heraus, welches sie auf der 2. Runde relativ gleichmäßig halten konnte. Sie erlief sich den 2. Gesamtrang der Damen in einer Zeit von 32:29min (Gesamtrang 19). 

Philipp setzte sich etwa 30 Sekunden von Edwina ab und kam mit einer Zeit von 31:58min ins Ziel (6. Platz M30 und 16. Gesamtrang)

Die Zeiten der Erstplatzierten über 8,4km können sich sehen lassen: 

1. Maria Hochegger (Running Team Lannach) 30:51min

2. Edwina Kiefer (LTV Köflach) 32:29min

3. Nicole Schawill (Steffelhof Adventure) 37:52min

 

1. Markus Zotter (RunninGraz) 27:41min

2. Florian Riegler (RunninGraz) 27:47min

3. Lukas Sandmaier (Tri Team Kaiser) 28:01min

Beiträge

Crosslauf Frohnleiten mit steirischen Meisterschaften

Am Sonntag, den 13.03.2022, lud das Trirun Team Frohnleiten zum Crosslauf in das Sport- und Freizeitzentrum Frohnleiten.

Der LTV Köflach wurde bei diesem Event von Edwina Kiefer, Nina Strauß, Ute Pirchan, Lukas Gärtner und Philipp Haselbacher erfolgreich vertreten.

 

Den Beginn machten die Männer auf der Kurzstrecke (3600m). Hier konnte sich Lukas Gärtner in einer Zeit von 13:18min. den 6. Gesamtplatz sowie den 3. Platz in seiner AK sichern. Gewonnen hat diesen Lauf Raphael Siebenhofer (TUS Kainach) in 12:11min. vor Julius Ott (runningraz) in 12:35min. sowie David Hammer (run2gether) in 12:40min.

 

Bei den Damen (4800m) konnte sich Ute Pirchan mit einer Zeit von 20:22min. den 3. Gesamtrang sichern, dicht gefolgt von Edwina Kiefer (20:33min.) auf Platz 4.

Das starke mannschaftliche Ergebnis rundete Nina Strauß, mit einer Zeit von 21:52min. (Platz 6), ab.

Der Sieg in diesem Lauf ging an LC Villach Läuferin Stefanie Kurath (19:12min.) vor Maria Hochegger vom Running Team Lannach (20:04min.)

 

Im Hauptbewerb auf der Männer Langstrecke (9600m) durfte sich abermals Lukas Gärtner messen und tat dies in einer sehr guten Zeit von 36:18min. Dies bedeutete für ihn Platz 6 in der Gesamtwertung sowie den sensationellen Klassensieg (M40).

Philipp Haselbacher konnte auf den ersten Runden gutes Tempo machen, jedoch machten ihm auftretende Bauchbeschwerden einen Strich durch die Rechnung. Dennoch kämpfte er bis zum Schluss und finishte schließlich in einer Zeit von 43:04min. und klassierte sich somit auf Platz 25 (AK 9. Platz).

Den Sieg über diese Distanz sicherte sich Florian Prüller vom TSV Hartberg in einer Zeit von 33:54min. vor Raphael Siebenhofer (TUS Kainach) in 34:26min. sowie Julius Ott (runnigraz) in 35:31min.

 

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden auch die diesjährigen steirischen Meisterschaften im Crosslauf ausgetragen.

Hier durfte sich Nina Strauß in ihrer Altersklasse (U20) zur steirischen Meisterin küren.

Bei den Damen (allgemeine Klasse) durften sich Ute Pirchan und Edwina Kiefer über Platz 2 und 3 freuen. Den Meistertitel holte sich hier Maria Hochegger (Running Team Lannach).

Somit holten sich unsere Damen auch souverän den Mannschaftstitel vor LCA Hochschwab und PSV Leoben.

Auch Lukas Gärtner hatte allen Grund zur Freude, denn er sicherte sich den steirischen Meistertitel in der Klasse der Herren M40.

Wir, der LTV Köflach, bedanken uns sehr herzlich beim Veranstalter für die tolle Organisation sowie Verpflegung!

 

Zirbitzkogel Berglauf steirische MS

Steil, sehr warm und ohne Erbarmen, so präsentiere sich der Zirbitzkogel den Athletinnen und Athleten vom LTV Köflach, welche die 11,6 km lange und mit 1.106 HM gespickte Strecke in Angriff nahmen.

Und auch diesmal war der LTV Köflach mit einer starken und großen Mannschaft vertreten.

Bei den Herren ging der Gesamtsieg an den ausgezeichneten Schibergsteiger Armin Höfl, in einer Zeit von 1:00:08, vor Alexander Brandner-Egger und Markus Hartinger.

Ausgezeichnet lief auch Markus Bretterklieber vom Runningteam Lannach auf den 5. Gesamtrang.

Auf dem Gesamt 6. Platz, mit einer Zeit von 1:04:42, setzte sich Lukas Gärtner,

vom LTV Köflach, wieder stark in Szene.

Dies bedeutete auch den Sieg in der Klasse M35. Weitere Platzierungen der LTV Herren:

Andreas Rois, 12. Platz Gesamt, AK 6.

Stefan Schriebl, 16. Platz Gesamt, 8. in der AK.

Michael Kohlhofer, 19. Gesamt, AK 9.

Michael Hofbauer, 25. Gesamt, 12. AK

Hans Christian Gremsl, 33. Gesamt, 8. AK

Daniel Kolbenbauer, 36. Gesamt, 10. AK

Bei der Gesamtwertung der Damen führte kein Weg an der überragenden Andrea Mayr vorbei. Als letzte Starterin rollte sie das Feld von hinten auf und siegte überlegen in einer Zeit von 1:05:16.

2. Platzierte wurde Koligar Mojca vor der 3. Aichner Lena-Maria.

Stark wie immer präsentierte sich unsere Sarah Riffel auf dem 6. Gesamtrang in einer Zeit von 1:20:47.

Weitere Platzierungen Damen:

12. Edwina Kiefer, 5. AK

16. Sandra Schmidt, 2. AK

25. Sabrina Reinprecht, 2. AK

Im Rahmen des 25. Jubiläumslauf wurden heuer auch die Steirischen Meisterschaften im Berglauf ausgetragen.

Bei den Damen ging in der Mannschaftswertung der Sieg an Kolland Topsport, auf dem 2. Platz kam Running Graz und noch auf dem Stockerl und somit die Bronze Medaille eroberten Sarah Riffel und Edwina Kiefer. Auch bei den Männern ging der Sieg an Kolland Topsport, vor dem LTV Köflach (Lukas Gärtner, Andreas Rois und Stefan Schriebl alle 3 auch echte Steirer ) und Kolland Topsport II.

Einzel Medaillen Steir. MS:

Sabrina Reinprecht, 2. W40

Sandra Schmidt, 2. W45

Lukas Gärtner, 1. M35

Der LTV Köflach gratuliert allen Teilnehmern sehr herzlich!

Streif Vertical Up in Kitzbühel

Großartiges Rennen von unserem Andreas Rois in Kitzbühel als Gesamt 4 und bester Nicht-Profi unter 1000 Startern!

Bereits zum 10. Mal fand gestern das Streif Vertical Up in Kitzbühel statt. 

Auf 3,3 km und 860 Höhenmeter galt es die Streif Abfahrtsstrecke mit freier Materialwahl von unten nach oben so schnell wie möglich zu bezwingen. 
Dabei mussten Steigungen von bis zu 85 % bewältigt werden.
Über 1000 Teilnehmer! fanden sich um 18 Uhr 30 zum Start ein und sorgten mit ihren Stirnlampen für eine beeindruckende Atmosphäre. Traditionell erfolgte der Start mit einem Kanonenschuss und sofort setzten sich die 3 Spitzenskibergsteiger und Sportprofis Anton "Toni" Palzer, Christian Hoffmann und Alexander Brandner-Egger vom Feld ab und liefen auch in dieser Reihenfolge auf die ersten 3 Plätze. 
Dahinter entbrannte ein harter Kampf um die weiteren Platzierungen unter den Top 10 und schlussendlich hatte Andi Rois vom LTV Köflach die meisten Reserven und erkämpfte sich Rang 4 in diesem sehr starken Starterfeld.  
Vor allem in den richtig steilen Passagen wie Mausefalle und Steilhang konnte er sich entscheidend von seinen Verfolgern absetzen und war dementsprechend extrem zufrieden mit seiner Leistung. 

Bei den Damen gewann die Schweizerin Victoria Kreuzer vor Susanne Mair und Mojca Koligar aus Slowenien.

Hier gibts die gesamten Ergebnisse und noch weitere Fotos:
https://my.raceresult.com/138175/results#1_410F23
https://vertical-up.com/…/10-streif-vertical-up-kitzbuehel…/

Steirische Crosslaufmeisterschaften in Frohnleiten

LTV Köflach dominiert als Mannschaft bei den steirischen Crosslaufmeisterschaften 

Zum vierten Mal in Serie sichert sich der LTV Köflach über beide Herrenstrecken (3,6 und 9,6km) und bei den Damen den Mannschaftstitel im Crosslauf souverän!

Den Beginn machten die Männer Kurzstrecke. 
Hier konnte sich Felix Geieregger eine Woche nach den 3000m Hallen Staatsmeisterschaften wo er seine Bestzeit auf 8 min 40 sec verbesserten konnte mit noch etwas scheren Beinen den vierten Gesamtrang sichern. 
Teamkollegen Christian Gremsl folgte auf Platz 5 und Lukas Gärtner Lukas auf Platz 8. 
Steve Pauritsch belegte den 15 Gesamtrang und Michael Hofbauer konnte sich Platz 17 erkämpfen. Tobias konnte hinter Felix Geieregger dem zweiten Platz in der U20 Wertung erreichen. 

Dies bedeutete Platz 1 und 2 in der Teamwertung für den LTV Köflach 💪
In der Gesamtwertung konnte sich Markus Hartinger (Kolland Topsport) gegen Markus Bretterklieber (Runningteam Lannach) und Raphael Siebenhofer (Tus Kainach) durchsetzen 

Bei den Damen konnte sich LTV Köflach Läuferin Dr Elisabeth Smolle über Platz zwei hinter Carina Reicht (run2gether) freuen.
Am dritten Gesamtrang bei den steirischen Meisterschaften Maria Hochegger vom Runningteam Lannach gefolgt von Sarah Riffel (LTV Köflach)
Mit Edwina Kiefer auf Platz 7 sicherten sich die Damen des LTV souverän die Teamwertung vor Runningteam Lannach.
Auf den weiteren Plätzen für den LTV Köflach folgten Nina Strauß (Gesamtrang 18/ U20 Platz 4) Martina Ramprecht (Rang 23) Claudia Wiacek (Rang 25) und Viktoria Mayer (Rang 37)

Das zweite LTV Team (Strauß/ Ramprecht/ Wiacek) belegte den dritten Platz in der Teamwertung 

Im Hauptbewerb auf der Männer Langstrecke (9,6km) war Markus Hartinger abermals nicht zu bezwingen. Er sicherte sich vor Robert Merl (runningraz) und Michael Kügerl (LTV Köflach) den Gesamtsieg 

LTV Köflach Teamkollegen Lukas Gärnter und Stefan Schriebl belegten die Plätze 4 und 7 was auch hier den Teamsieg für den LTV Köflach vor Kolland Topsport bedeutete. 

Am ausgezeichneten neunten Gesamtrang noch LTV Köflach Triathlet Christian Grillitsch. 
Hermann Brunner konnte den 59 Gesamtrang belegen. 

Gestärkt durch alle drei (2mal Herren/ 1mal Damen) Landesmeistertitel sieht der LTV Köflach den Crosslauf Staatsmeisterschaften am 15.3 zuversichtlich entgegen.

Silvesterlauf St.Stefan/Stainz

Silvesterlauf 2019 in St Stefan/Stainz.

Hauptlauf über 8,2 km 
1. Rang mit neuen Streckenrekord Markus Harti von Kolland Top Sport
2. Stefan Schriebl LTV Köflach 
3. Kurt Jocham vom TUS Kainach 

Damen:
1. Dr. Elisabeth Smolle vom LTV Köflach ebenfalls mit neuen Streckenrekord 
2. Maria Hochegger Runningteam Lannach
3. Sarah Riffel LTV Köflach 

4,1 km Strecke:
1) Markus Bretterklieber Running Team Lannach
2) Hannes Meißel ATV Irdning
3) Hans Christian Gremsl LTV Köflach 

Damen:
1) Christina Pichler Runningteam Lannach
2) Viktoria Mayer LTV Köflach 
3) Loibner Selina Runningteam Lannach

Somit stellt der LTV Köflach auf allen 2 Strecken jeweils in Damen und Herrenwertung ein Teammitglied unter den Top 3 😉

Erwähnenswert ist auch das Faktum das sowohl Elisabeth Smolle als auch Markus Hartinger als Gesamtsieger schneller als die beste Damen bzw Herrenstaffel war was ihre Leistungen nochmals unterstreicht 👏

Glückwunsch allen Teilnehmern und dem OK Team um Thomas Kügerl und Kern Franz 👏👏👏

Prosit 2020 🍀🍾💝🐖

https://www.pentek-timing.at/results.html?pnr=13771

Silvesterlauf Graz

Bei einem stark besetzten Silvesterlauf in Graz ging heute ein LTV Köflach Athlet an den Start. 

Alexander Baier lief über 5 km eine neue PB in 17:06 min, hieß 16.Rang gesamt bei über 827 Teilnehmern. 

Im 5 km Rennen gewann Schlagbauer Christoph 15:38 (ASU GET Enduracne Mortantsch) vor Gegg Christian 15:59 ( Running Team Lannach) und Nowak Lukas 16:05 ( Runnin Graz). 

Über 10 km gewann Schrank Georg (Graz) mit 32:25 knapp vor Bock Marius 32:27 
(LC ASKÖ Breitenau) 
und Kumpusch Vinzenz 32:32(Running Team Lannach). 

Gratulation geht auch wieder an die Veranstalter für einen top organisierten Lauf ! 

https://my.raceresult.com/133006/?lang=de#0_AF2959

Doppelsieg für den LTV Köflach beim Crosslauf in Leoben

Doppelsieg für den LTV Köflach beim Crosslauf in Leoben!

Unser Nachwuchsläufer Felix Geieregger sichert in 24:13 vor Teamkollege Michael Kügerl 24:43 den Gesamtsieg.
Platz 3 ging an Gremml Helmut 24:46 Ternitz
4. wurde der Staatsmeister im Wintertriathlon Robert Gehbauer in 25:24.

Im Damenrennen durfte sich unsere Sabrina Reinprecht in einem tollen Rennen über den 3 Gesamtrang und den Sieg in ihrer Altersklasse freuen.

Michi Hofbauer konnte ebenfalls auf der 3,6 km Strecke Platz 3 erreichen.

Sponsoren